FledermausFledermaus
 Übertage & Untertage Berichte mit vielen Fotografien


1 1 1 1 1 Rating 5.00 (8 Votes)
Unser Team - 5.0 out of 5 based on 8 votes

Das sind wir

Wir bestehen aus einer kleinen Gruppe die aber untereinander sehr eng befreundeten ist und ein jeder sich auf den anderen blind verlassen kann. Alle Mitglieder haben Spaß an der Erkundung und Entdeckung von unbekannten (vergessenen) Bergbau oder verschollenen und bisher unentdeckten U-Verlagerungen. Ein jeder von uns hat seine stärken und schwächen. Die Stärken werden gefördert und unterstützt und die schwächen durch alle ausgeglichen.

 

Wir bestehen derzeit aus 4 Personen. Welche sich nachfolgend mal ausführlich oder aber auch nur knapp vorstellen:

 

  • Svenska (Minehunters Gründer)
  • Martin (Minehunters Gründer)
  • Frank, derzeit inaktiv wegen Haus Renovierung
  • Eismann (von ehemals 7grad.org und danach Gründer von www.untertage-übertage.de)

 

Stand: 23.10.2016


Wir gemeinsam

Seit 2005 Jahren sind wir ein eingespieltes Team welches alte Objekte begeht und befährt um diese zu dokumentieren durch Fotografien und Videos. Wir fotografieren leidenschaftlich gerne und haben eine Art entwickelt Objekte abzulichten umso altes nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.  Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Gesichte und die hieraus resultierenden Gegebenheiten der Nachwelt zu erhalten.  Einige Orte die wir besuchen, befahren und dokumentieren sind Hinterlassenschaften des zweiten Weltkrieges und dort wurden Greul taten vollzogen.  Solche Orte betreten wir immer mit einem beklemmenden Gefühl und machen uns sehr nachdenklich. Wir weisen darauf hin dass wir diese auf das schärfste verurteilen und mit unseren Seiten keinesfalls irgendwelche politischen Interessen verfolgen. Wir gehen mit solchen Orten behutsam um und hinterlassen nichts als höchstens unsere Fußspuren, nehmen aber etliche Fotos und Emotionen sowie Eindrücke mit die wir unmittelbar nach der Dokumentation aufs Papier bringen mit allen Eindrücken und Emotionen. Diese werden später dann in Berichte verfasst und eventuell veröffentlicht um die Nachwelt zu informieren, zum Nachdenken bewegen damit solch eine Zeit nie wieder passiert.

Besonders Interesse von uns war lange Zeit der Altbergbau in Schweden und die Unterirdischen diversen Anlagen dort. Mittlerweile haben wir uns auf U-Verlagerungen und verlassene sowie unbekannte Bergwerke in Deutschland konzentriert. Wir begehen und befahren diese meist mit einem anderen, seriösen Team, zusammen so ist die Sicherheit um ein vielfaches höher. Wir gehen kein Risiko für eine Dokumentation ein. Kein Foto der Welt ist das Leben wert. Wir versuchen nach und nach ausführlich über diverse Anlagen zu berichten. Viele Bergwerke & U-Verlagerungen werden  jedoch von uns auch in fernerer Zeit nicht veröffentlicht.  Da immer mehr fragwürdig motivierte Zeitgenossen auf unseren Zug aufgesprungen sind und über unsere Facebook Seite und unserer Webseite Informationen über die eine oder andere Anlage Infos zu bekommen wo diese liegt. Diesen Trend haben wir schon lange im Auge und haben unbekannte Systeme ohne Region Infos veröffentlicht. Aber auch viele Anlagen zwar ausführlich dokumentiert aber nicht veröffentlicht. Unsere Fotografien hier auf Facebook werden nicht großartig beschrieben.  Informationen und geschichtliches über unsere gezeigten Anlagen sind auf unserer Webseite verfügbar, irgendwo unter den etlichen Themen. Fotos von unseren Befahrungen werden oft zeitlich versetzt und die gezeigten Fotografien sind oft aus dem Archiv von uns.

 

 

Wir raten dringend davon ab, unsere vorgestellten Exkursionen nachzuahmen – in  Bunkern, Bergwerken, U-Verlagerungen und alten Gebäuden besteht jederzeit schnell akute  Lebensgefahr, sei es durch einsturzgefährdete Decken (Firsten), Löcher in Böden oder die nicht zu unterschätzende Gefahr des Verlaufens in großen Anlagen! Oftmals gibt es auch unsichtbare Gefahren wie diverse Gase oder gefährliche Substanzen, Schimmelpilzsporen und vieles mehr! Turnschuhbefahrer ohne wirklich teures Sicherheitsequipment und Erfahrung spielen hier mit Ihren Leben oder dem anderer die mit unterwegs sind. Schaut Euch lieber unsere Berichte, Dokumentationen und Fotos an als uns nachzueifern. Begebt Euch nicht in Lebensgefahr. Wir sind seit Jahren ein eingespieltes Team mit umfangreichen, teuren Sicherheitsequipment! Die eine Hand kann sich bei uns auf die andere jederzeit verlassen.  Wir bestehen aus einer sehr kleinen aber absolut verlässlichen und sehr erfahrenen Gruppe. Wir geben auch keine Informationen, Tipps oder Tricks heraus. Koordinaten von Systemen kennen wir nicht. Bezahlbar sind wir ebenfalls nicht. Wir suchen und finden selbst. Und was wir finden behalten wir für uns oder leiten dies verlässlichen Behörden, Organisationen oder Vereinen weiter. Viele unserer Exkursionen werden auch von diesen unterstützt, bewilligt und genehmigt. Wir danken hier nochmals vielen Organisatoren, Vereinen und Museen sowie aber auch Behörden oder Einzel Personen wie dem Eigentümer. Kommentare mit "das ist", "kenne ich", "war ich schon" oder „das ist…“ etc. behalten wir uns jederzeit vor zu verbergen oder kommentarlos zu löschen. Wir sind keine Plattform der Bekanntmachung.

 

 

Zum Seitenanfang